Nossob Primary School
 

Nossob Primary School

Nossob Primary School






Die Nossob Primary School liegt in der Omaheke Region in Namibia und wird von Direktor B.C. Geingob geleitet. Die Schule im Ort Witvlei ist staatlich, wird jedoch von vielen privaten Förderern unterstützt. Die kleine "Stadt" Witvlei mit etwa 2000 Einwohnern, liegt in der Landesmitte am Trans-Kalahari-Highway, 150 km östlich der Hauptstadt Namibias, Windhoek.

Die Nossob Primary School ermöglicht ca. 700 Schülern und Schülerinnen in sieben Jahrgangsstufen einen Schulbesuch. 21 Lehrer und Lehrerinnen unterrichten und leben hier.

In dem der Schule angeschlossenen Schülerheim sind 180 Kinder untergebracht, deren Schulwege zu weit für das tägliche Kommen sind (Schulbusse gibt es in der Region nicht). Benötigt würden doppelt so viele Heimplätze, da die Zahl der Straßenkinder groß ist. Das Schülerheim wird vom örtlichen Farmerverein betreut und zum größten Teil auch finanziert.

Überdurchschnittlich viele Straßenkinder besuchen die Nossob Primary School. Diese Kinder und Jugendliche benötigen oft eine besondere Förderung in allen Bereichen.
Keine leichte Aufgabe, denn in Namibia gibt es kaum Pädagogen, die dazu ausgebildet sind. Trotzdem hat sich das Kollegium der Schule die Förderung gerade dieser Kinder auf die Fahnen geschrieben.

Die Schule beginnt morgens um 7.00 Uhr und endet für die Schüler um 13.10 Uhr, freitags schon um 12.30 Uhr. An zwei Nachmittagen der Woche wird zusätzlich unterrichtet oder eine Hausaufgabenbetreuung durchgeführt. Die Schüler sprechen als Muttersprachen Khoekhoegowab, Setswana, Otjiherero und Afrikaans und lernen zusammen ab der ersten Klasse Englisch. Bis zur vierten Klasse wird der englische Sprachgebrauch in der Schule immer mehr gesteigert, da die Prüfungen der fünften bis siebten Klassen in Englisch abgehalten werden müssen.

Natürlich gehören zur Schule auch ein Fußball- und ein Netzballplatz, der von den Schülern rege genutzt wird. Es gibt zudem einen Schulchor. Über Suni e.V. ist seit 2010 ein Praktikum an der Schule möglich. Dabei werden besonders Personen mit Erfahrung im sonderpädagogischen Bereich gesucht.